Ronald Weinberger - Curriculum vitae

Geboren 31.05.1948 in Bad Schallerbach, Oberösterreich

Besuch des Bundesrealgymnasiums in Wels, Matura Mai 1966

Studium der Astronomie (Nebenfach Physik) an Universität Wien.
Promotion November 1972

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Astronomie in
Heidelberg von Januar 1973 bis Dezember 1976

Seit Januar 1977 an Universität Innsbruck. Habilitation im Jahre 1983.
Verleihung des Berufstitels "Außerordentlicher Universitäts-Professor" 1992

Etwa 280 Veröffentlichungen, davon zirka 130 populärwissenschaftliche.
Vier Wissenschaftspreise 


Öffentlichkeitsrelevante Bücher:
a) Sachbuch "Die Astronomie und der liebe Gott", Wagner-Verlag, Nov. 2008, 285 S.
b) Lyrik-Buch "Geometrische Gedichte!, Berenkamp-Verlag, Dez. 2008, 64 S.
c) Lyrik-Buch "Sticheleien", Berenkamp-Verlag,  Aug. 2010, 38 S.

d) Erzählung „Heut‘ Abend ist Laternenfest“, März 2011, 86 S., in: http://www.buchkultur.net/literaturplattform/
e) Sachbuch "Ist unsere Zeitrechnung noch zeitgemäß?", Studia Universitätsverlag, Juli 2012, 90S.


Verheiratet seit September 1976 mit der Chinesin Mag. Ru Weinberger-Shan
(ehem. Bibliothekarin an Uni-Bibliothek; gerichtlich beeidete Dolmetscherin), 1 Sohn.

Seit 01.12.2011 im Ruhestand, jedoch weiterhin Mitwirkung an Öffenlichkeitsarbeit des Instituts.

September 2015